Zur Person


Ich heiße Inge Westermann und bin am 18.09.1957 in der schönen norddeutschen Stadt Oldenburg geboren.  Nach einigen beruflichen Zwischenstationen in anderen Städten bin ich wieder in meiner grünen Heimatstadt gelandet. In meiner Freizeit genieße ich Gottes Schöpfung per Fahrrad und zu Fuß. Ich gestalte gerne Fotoalben, lese viel, schreibe Tagebuch, genieße die Zeit mit meinem Kater und treffe mich gerne mit Bekannten und Freunden zu einem Klönschnack oder auch intensiveren Austausch über Gott und die Welt.

Ein Bereich meiner Lebensbiographie ist mein bildungs- und beruflicher Werdegang. Hier ein paar Eckdaten aus dem Teil "Bildung & Beruf" meines Lebensgartens.

Inge Westermann

Persönliche Daten  
Name: Inge Westermann
Wohnort: Oldenburg (i.O)
Geburtstag/Ort 18.09.1957 in Oldenburg
Schulbildung  
1976 Graf-Anton-Günther-Schule, Gymnasium in Oldenburg
Abschluß mit Abitur
1976 – 1982 Studium der Sozialwissenschaften
Georg-August-Universität, Göttingen
Abschluss als Diplom-Sozialwirtin
Berufliche Tätigkeiten  
1983 Bürokraft bei der Dodsal GmbH, Düsseldorf
10.1983 – 12.1984 Bürokraft im Steuerfachbüro J. Schenk, Oldenburg
08.1986 – 07.1988 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, EDV-Einrichtung und Schulung
Zentrum für pädagogische Berufspraxis (ZpB) an der
Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg
10.1987 – 12.1992 Freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung:
EDV-Schulungen an der Universität Oldenburg
EDV-Unterricht für Frauen an der VHS Oldenburg
Frauenseminare an der EFBS Oldenburg
Beginn der schriftstellerischen Tätigkeit
01.1993 – 12.1993 Soziologin im Präventionsbüro für Kriminalität, Delmenhorst
01.1994 – 09.1996 Lebenskrise und Orientierungsphase
10.1996 – 09.2001 Freiberufliche Seelsorgerin im Nebenerwerb,Schriftstellerische Tätigkeit
10.2001 – 03.2003 Bezugstherapeutin im Wendepunkt e.V., Christliches Reha-Zentrum für psychisch kranke Menschen, Velbert
04.2003 – 12.2004 Freiberufliche christliche Lebensberaterin im Nebenerwerb
Einzelgespräche, Referentin beim Frauenfrühstückstreffen e.V.
Seit 01.2005 Selbstständige Diplom-Sozialwirtin und Christliche Therapeutin (de'ignis) in Oldenburg mit dem Schwerpunkt
Lebensberatung und Gesundheitsförderung
Leitgedanke: Am Leben reifen - Gesundheit fördern - Gesellschaft gestalten
01.2008 – 07.2008 Praxisorientierte Projektarbeit für Akademiker, VHS Oldenburg
Projektgruppe: „Gesundheit und Gesundheitsförderung in Oldenburg“
 02.2015

Gründung von Institut glauben und leben gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) in Oldenburg mit dem Schwerpunkt
Leben als Erwachsener - Aufgabe & Bewältigung
Leitgedanke: Ressourcen stärken - Gesundheit fördern - Leben bewältigen

 Weiterbildungen  

10.1984 – 02.1986 Weiterbildung für Hochschulabsolventen zur EDV-Sachbearbeiterin
und Organisationsprogrammierin, Bildungswerk der DAG, Oldenburg
10.1996 – 01.1998 Laienseelsorgerin beim Institut für christliche Psychologie
(IGNIS), Kitzingen, Schulungen in Hamburg
09.1999 – 01.2002 Christlichen Therapeutin, de'ignis FGS gGMBH, Egenhausen
Seit 05.2000 Intensive Beschätigung mit der Entstehung und Therapie von Traumata
Teilnahme an Seminaren in Osterholz-Scharmbeck, Velbert und Schwelm
Seit 04.2003 Seminare zum Aufbau und Erhalt der beruflichen Selbstständigkeit:
Marketing, MS-Office, Websiteerstellung, Finanzen, Moderation etc.
07.2005 - 03.2016 Nebenberufliche Qualifizierung für eine lehrende Tätigkeit in der
Erwachsenen- und Weiterbildung, Universität Oldenburg, C3L
01.2006 – 12.2006 Leiterschaftsschulung in der Freien Christengemeinde Oldenburg
09.2006 Schulung zur ProfilPASS-Beraterin bei der VHS Oldenburg
04.2015 - 4.2016 Prüfungsvorbereitungen zur Heilpraktikerin für Psychotherapie u.a. bei der KVHS Bad Zwischenahn

 Praktika  

4.86 – 6.86 Programmiererin, VRG Vereinigte Rechenzentren, Oldenburg
Juli 2001 Therapeutische Gespräche in der de'ignis Fachklinik gGmbH, Altensteig  
Ehrenamt
1980 – 1982 Mitarbeit in der Umweltschutzgruppe „Grüne Radler“, Göttingen
1987 – 1994 Teilnahme und Anleitung von Frauenselbsthilfegruppen - Evangelische Familienbildungsstätte (EFBS), Oldenburg
1989 – 1994 Mitarbeit bei der BEKOS - Beratungs- und Koordinationsstelle für
Selbsthilfegruppen, Oldenburg:
Mitkoordinatorin bei den Oldenburger Selbsthilfetagen 1992
Informationsabende zu gesundheitlichen Selbsthilfegruppen
Seit 1995 Mitarbeit in der Freien Christengemeinde Oldenburg
2004 - 2008 Teilnahme und Mitarbeit beim Stammtisch „Unternehmerinnen für
Oldenburg" (UfO’s), z.B. bei der jährlichen female in der Weser-Ems-Halle
Seit 01.2007 Mitarbeit beim Gästeempfang auf christlichen Kongressen
07.2007 - 7.2009 Projekte mit Koordinationspartnern z.B. das „Erzählcafe“ im Erlenhof -DRK-Seniorenzentrum in Oldenburg
Seit 2009 Aktive Teilnahme und Mitwirkung an Oldenburger Projekten: Oldenburger Zukunftstage, Postwachstumsökonomie, Alternative Wohnprojekte, Stadtentwicklungsplanung
Besondere Fähigkeiten  
Führerschein Klasse 3
EDV Windows, Mac OS X, MS-Office, CMS Joomla
Veröffentlichungen Sehnsucht nach Liebe, Autobiographie, Hänsslerverlag 2001
Sehnsucht nach dem Paradies, Hänsslerverlag 2001
Interessen/Hobbies Natur, Katzen, Bienen, Fachliteratur, Städteplanung, Gesellschaft und Politik
Oldenburg, im Oktober 2016
Mo, 11. Dez 2017   Institut glauben und leben  Am Leben reifen - Gesundheit fördern